Kundeninformation zur Corona-Pandemie

Sehr verehrte Kundschaft,

 

aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie müssen wir Sie bitten gewisse Schutzmaßnahmen zu Ihrer und unserer Sicherheit einzuhalten!

 

  1. Bitte melden Sie sich am Empfang wie gewohnt an.

  2. Warten Sie danach bitte aufgrund der gegenseitigen Ansteckungsgefahr außerhalb der Praxis bis Sie von uns ins Behandlungszimmer gerufen werden.

  3. Bitte kommen Sie ALLEINE, ohne weitere Begleitpersonen, mit Ihrem Tier zu uns in die Praxis, vor allem ohne Kinder oder ältere Menschen.

  4. Bitte halten Sie in der Praxis zu Ihren Mitmenschen Abstand.

 

Fühlen Sie sich selbst gerade krank oder waren Sie in einem Corona-Risikogebiet, betreten Sie bitte nicht die Praxis und besprechen Sie das weitere Vorgehen vorab telefonisch!

 

Zur Begrüßung und Verabschiedung möchten wir von dem sonst üblichen Händeschütteln absehen.

 

Wir desinfizieren Türklinken und Oberflächen in der Praxis in regelmäßigen Abständen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Praxisteam

 

 

 

Öffnungszeiten an Weihnachten und Silvester 2020/21

 

24.12.2020 - Heiligabend: von 08:00 bis 14:00 Uhr

25.12.2020 - 1. Weihnachtsfeiertag: um 08:00 Uhr und 17:00 Uhr

26.12.2020 - 2. Weihnachtsfeiertag: um 08:00 Uhr und 17:00 Uhr

31.12.2020 - Silvester: von 08:00 bis 14:00 Uhr

01.01.2021 - Neujahr: um 08:00 Uhr und 17:00 Uhr


 

„Notdienstgebühr“ in der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)

Die Gebühren für tierärztliche Leistungen wurden zum 14. Februar 2020 durch die „Vierte Verordnung zur Änderung der Tierärztegebührenordnung“ u. a. um eine sog. „Notdienstgebühr“ ergänzt. Diese soll dazu beitragen, dass es Tierärzten in Zukunft möglich bleibt, für Sie und Ihre Tiere auch bei Notfällen in der Nacht und am Wochenende zur Verfügung zu stehen, denn den Angestellten der Tierarztpraxis stehen für Nachtarbeit und Sonn- und Feiertagsarbeit Gehaltszuschläge bzw. Freizeitausgleich zu. Die höheren Kosten im Notdienst konnten bisher im erlaubten GOT-Rahmen nicht über eine höhere Abrechnung erwirtschaftet werden und waren daher für Ihre Praxis nicht kostendeckend.

 

Was ändert sich für Sie?

Die Neufassung der GOT enthält nun einen neuen Paragrafen 3a „Gebühren für tierärztlichen Notdienst“. Dieser regelt, wie im Notdienst abzurechnen ist:

  • Es muss eine pauschale „Notdienstgebühr“ bei einem Tierarztbesuch zu Notdienstzeiten in Höhe von 50,- Euro (netto) berechnet werden.

  • Zusätzlich muss für tierärztliche Leistungen im Notdienst mindestens der 2-fache Satz der GOT abgerechnet werden. Außerdem wird dem Tierarzt ermöglicht, im Notdienst bis zum 4-fachen Gebührensatz abzurechnen.

 

Kontakt

Telefon

Email

09166/611

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 8:00 - 19:00

​​Sa: 8:00- 14:00

So: 8:00 UND 17:00 (für Notfälle)

und nach telefonischer Vereinbarung

Adresse

Obere Weinleite 10a

91481 Münchsteinach